Gewehr

gewehr
Der Bereich des Gewehrschiessens, wird in der Farger Schützengesellschaft, auch in den Damen.- und Herrenabteilungen betrieben. Hier wird gemäß der Sportordnung nach Altersklassen unterschieden und betreut.In der Farger Schützengesellschaft werden die jüngeren Jahrgänge, die den Freihand Disziplinen nachgehen, von der Sportleitung und der Damenleitung betreut. In gemischten Mannschaften wird hier der Wettkampfsport, hauptsächlich im Luftgewehrschiessen, betrieben. Auf Kreisebene beteiligt sich die Farger Schützengesellschaft an den Liga Schiessen und versucht sich für die nächsten Ebenen zu qualifizieren.Die älteren Jahrgänge werden durch unsere Altersreferenten betreut und pflegen das Auflageschiessen, in erster Linie im Breitensportbereich. Hier beteiligt man sich an den Rundenwettkämpfen im Kreis und bei den Meisterschaften bis hin zum Bezirk. Natürlich versucht man sich auch hier weiter zu qualifizieren und den Sprung bis zu den Deutschen Meisterschaften zu schaffen. Einigen Altersschützen ist es in der Vergangenheit auch schon gelungen.Im Training werden sowohl Freihand.- und Auflageschützen zusätzlich durch unseren Gewehrreferenten betreut.
gewehr_bild1

Damenabteilung beim Traditionsschießen

 
Doch wie auch in den anderen Sparten, wird auch hier in der Damenabteilung und auch bei den Herren oder gar gemeinsam, Freizeitgestaltung über das Schiessen hinaus betrieben. Die Damen treffen sich regelmäßig einmal im Monat zu dem so genannten „Damenstammtisch“. Hier wird über alles im Bereich des Schiessens geplaudert und nach Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung gesucht und geplant. Ideen zu den traditionellen Veranstaltungen der FSG haben hier oft ihren Ursprung. Aber auch der Austausch über alltägliche Geschehnisse findet hier statt. Eben eine nette Klönschnackrunde.Die Damen haben einmal im Jahr eine große Tagestour auf dem Programm. Ausflüge zu den näheren Reisezielen werden von der Damenleitung liebevoll geplant und umgesetzt. Für unsere Frauen stets ein begehrtes Angebot und Gesprächsstoff für die folgenden Stammtischrunden. Die Alters.- und Seniorenschützen betreiben regelmäßige Pokalschiessen neben dem Trainingsprogramm und treffen sich mit den Freunden einiger Nachbarvereine zum traditionellen Aalschießen, das inzwischen nicht ausschließlich nur durch Alters.- und Seniorenschützen betrieben wird. Einmal im Jahr veranstaltet die FSG einen Seniorennachmittag, wo sich neben den noch aktiven älteren Schützen, auch die passiven Senioren zugesellen und bei Kaffee und Kuchen über „alte und neue Zeiten“ plaudern.Überhaupt ist die Alterssparte eine sehr rührige Abteilung. Ohne sie, würde die FSG bei vielen Veranstaltungen, eher durch Abwesenheit glänzen. Alte Traditionen, die auch heute noch einen wichtigen Stellenwert in der Gesellschaft haben sollten und der Gemeinschaftspflege dienen, wie zum Beispiel das Freundschaftsbundschiessen des Altkreises Osterholz/Bremen-Nord, werden durch unsere Altersschützen dankenswerter Weise gepflegt.
gewehr_bild4

die Damen, fleißige Hände bei der Traditionspflege

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Traditioneller Umzug zum Schützenfest

Kontakt – siehe Leitung Traditionsschiessen oder Sportleitung im Bereich Gremien