Bogen

 

Bogen_raus

 

Bogen2 Bogen1
bogen_traditionell1_tn bogen_traditionell2_tn
Zwischen Tradition und Moderne

In wohl keiner anderen Sparte ist dieser Spagat so deutlich wie bei den Bogenschützen. Eine kleine Gruppe hat sich seit 2 Jahren in unserem Verein gebildet, die zwei Mal in der Woche diesem anspruchsvollem Sport nachgeht. Vor allem das traditionelle Schießen, also ohne Visier und andere Hilfsmitteln, erfreut sich großer und wachsender Beliebtheit.

Anders als beim Sportschießen, wo der Schütze sich auf sein Visier konzentrieren kann, muss der Bogenschütze sich beim traditionellen Schießen ganz auf sich und sein Gefühl verlassen. Hierbei ist er ganz auf den Jahrhunderte alten  Spuren des Ursprungs dieses heutigen Sports.

Seit 2016 steht uns im Außenbereich eine neue Bogenbahn zur Verfügung auf denen auch lange Distanzen wie 70 oder 90 Meter geschossen werden können.

Für die Wintermonate haben wir in der Schützenhalle eine 18-Meter-Bahn eingerichtet.

Auch die Bogenschützen stehen ganz im Zeichen der Tradition. So sind wir im Aufbau einer Gruppe die den Bogenschützen im Mittelalter darstellt, wo er mehr oder weniger erstmals größere Bedeutung bekam. Auf der einen oder anderen Veranstaltung waren wir somit schon als mittelalterliche Bogenschützen vertreten.

Trainiert wird zwei Mal die Woche jeweils Dienstag und Donnerstag von 18 bis 20 Uhr.

Dabei konzentrieren wir uns Dienstags völlig auf das traditionelle Schießen, während Donnerstags auch die Sportschützen zum Zuge kommen.

 

WIR SUCHEN NACH MITSTREITERN,
also schaut doch einmal beim Training vorbei!

*** ACHTUNG: aktuelle Trainingszeiten : dienstags und donnerstags von 17:30-19:30 Uhr ***

 

Kontakt
Bogenreferent Marcus Steinhardt, Tel. 0171/5350693