Ein abgedankter Wolfenbütteler-Vogelkönig aus Farge

8. Mai 2018 at 10:12

Nach einem Jahr Amtszeit des Wolfenbütteler Vogelkönigs 2017 im Farger Exil durfte Klaus Gerstenberger beim diesjährigen dortigen Vogelschießen die Amtsehre weiter reichen.

Die Farger Böllerschützen der FSG von 1895 e.V. wurden am Samstag, 05. Mai 2018 erneut zum Schützenfest geladen und durch die Wolfenbütteler Böllerschützen sehr herzlich aufgenommen.
Als erstes haben wir gemeinsam mit den dortigen Böllerschützen unsere Böller sprechen lassen und dann ging es ans Vogelschiessen.
Bei herlichstem Maiwetter und viel Sonnenschein haben wir uns alle bemüht, den Vogel zu rupfen, leider war es uns nicht vergönnt auch nur ein Teil abzuschiessen.
Aber wie heißt es doch so schön: Dabeisein ist alles!
Essen und Trinken war reichlich da und zu moderaten Preisen zu erhalten: Bratwurst, Nackensteak, Schmalzbrot, Rosmarinkartoffeln, kleine Mettwürste und natürlich Kaffee, Bier, Wasser, Sekt und vieles mehr.
Nachmittags gab es Kuchen.
Wir haben einen schönen Tag verbracht und denken gerne daran zurück.
Dem neuen Vogelkönig aus Wolfenbüttel wünschen wir ein tolles Amtsjahr!

Klaus Gerstenberger als alter König

LINK ZUM ZEITUNGBERICHT DER WOLFENBÜTTELER PRESSE

 

Ein Bericht von Klaus Gerstenberger / Tim Sachße